Abzocke an der Ladesäule?

Fahren VW, BMW und Co das Elektroauto gegen die Wand? Mit Chaos und Preisschocks an den Ladesäulen schrecken sie E-Autokäufer ab und treiben sie reihenweise zu Tesla. Was läuft da gerade schief?


Video starten

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an das Videoportal übermittelt. Erfahren Sie mehr zum Datenschutz.

Anders als Tesla schaffen es deutsche Autohersteller wie VW, Audi, BMW oder Daimler nicht, Ladesäulen aufzubauen, bei denen man ihre Elektroautos komfortabel und zu vernünftigen Preisen aufladen kann.

Mit Chaos und Preisschocks an den Ladesäulen schrecken sie E-Autokäufer ab und treiben sie reihenweise zu Tesla.

Dabei baut VW mit dem ID 3 nun endlich ein gutes und bezahlbares Elektroauto.

Was da gerade richtig schiefläuft und warum die deutschen Automobilhersteller damit die schnelle Einführung des Elektroautos und am Ende auch tausende Arbeitsplätze riskieren, erklärt das Video.

Foto: Silke Reents

Volker Quaschning

ist Professor für Regenerative Energie­systeme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Seine Lehr- und Sachbücher zur Energie­wende gelten als Standard­werke.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. – Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier