Globaler Fossil-Ausbaustopp, massives Artensterben, nahender Grönland-Kipppunkt

Ein aufsehenerregender Kurswechsel: Neue Kohlekraftwerke, Öl- oder Gasfelder darf es ab sofort nicht mehr geben, wenn die Welt 2050 klimaneutral sein will, findet jetzt auch die Internationale Energieagentur. Darüber sprechen diese Woche Susanne Schwarz und Christian Eichler.


Unseren Podcast können Sie auch hier hören:


Das klima update°

ist ein Projekt des Klimawissen e.V.

Die Produktion ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier. Wir danken Ihnen hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Diese Woche im klima update°:

  • Die Internationale Energieagentur IEA hat einen brisanten Sonderbericht dazu herausgebracht, was sich verändern muss, damit die Welt 2050 klimaneutral wird.

  • Die Staaten der Welt haben Fortschritte beim Ausweisen von Naturschutzgebieten gemacht, aber ihr entsprechendes Ziel trotzdem verfehlt. Klimawandel und Artensterben sind verknüpfte Krisen – mehr dazu gibt's in unserer aktuellen Serie.

  • Teile des Grönland-Eises könnten vor dem Kipppunkt stehen. Das bedeutet: Das Schmelzen wäre unaufhaltsam. Dafür haben Forscher:innen neue Indizien gefunden.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. – Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier