Neue Klimaklage, Öko-Bauförderung auf Eis, Atomkraft und Klima

Jugendliche bringen das Klimagesetz wieder vors Verfassungsgericht. Die Förderung von Öko-Neubauten liegt brach. Brauchen wir Atomkraftwerke zum Klimaschutz?


Unseren Podcast können Sie auch hier hören:


Das klima update°

ist ein Projekt des Klimawissen e.V.

Die Produktion ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier. Wir danken Ihnen hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Diese Woche im klima update°:

  • Die alte Bundesregierung hatte ihr Klimaschutzgesetz letztes Jahr auf Druck des Bundesverfassungsgerichts nachgebessert – aber nicht genug, sagen Jugendliche sowie die Deutsche Umwelthilfe. Sie rufen Deutschlands oberste Richter:innen erneut auf den Plan, damit diese die Festlegung einer CO2-Restmenge für Deutschland einfordern.

  • Zu viel Andrang: Die Bundesregierung musste Förderprogramme für effizientes Bauen stoppen, weil diesen das Geld ausgeht. Da muss schnell neu sortiert werden, denn das Beheizen und Kühlen von Gebäuden macht ein Sechstel der deutschen Treibhausgase aus.

  • Atomkraft hier, Atomkraft da: Eigentlich ist die Debatte in Deutschland längst entschieden, aber die Befürworter:innen werben gerade wieder lautstark mit der Klimabilanz von AKW. Die ist auch gar nicht schlecht, aber das Problem liegt ganz woanders.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. – Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier