Anzeige
naturstrom.de – weil es beim Klimawandel um alles geht

Ist CO₂ wirklich ein Klimakiller?

Für die AfD ist Kohlendioxid nur "ein ausgezeichneter Pflanzendünger" – ein Treibhausgas sei es nicht, der Klimawandel sei nicht bewiesen, behauptet die Partei. Dabei handelt es sich um ganz einfache Physik, die jeder mit ein paar Versuchen zu Hause nachprüfen kann.


Video starten

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an das Videoportal übermittelt. Erfahren Sie mehr zum Datenschutz.

US-Präsident Donald Trump nannte den Klimawandel eine Erfindung der Chinesen. Auch für die deutsche Partei AfD ist das Kohlendioxid aus Kraftwerken und Autos kein Schadstoff. CO2 sei "ein ausgezeichneter Pflanzendünger", aber kein Treibhausgas, erklärte die AfD vor einigen Wochen im Bundestag – der menschengemachte Klimawandel sei nicht bewiesen.

Darum soll dieses Video die Frage klären, ob Kohlendioxid wirklich ein Klimakiller ist oder ob es diesen Ruf zu Unrecht trägt. Außerdem wird gezeigt, ob sich der Klimawandel nachweisen lässt, und falls ja, wie dramatisch er wirklich ist.

Der Kolumnist

Volker Quaschning ist Professor für Regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. (Foto: Silke Reents)

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier