Anzeige
naturstrom.de – weil es beim Klimawandel um alles geht

Warum ist das Klimaschutzpaket zum Kotzen?

Unser Kolumnist erklärt, warum ihm angesichts des "Klimaschutzpakets" der großen Koalition übel geworden ist und warum sich die Klimakrise mit diesem Paket nicht einmal ansatzweise stoppen lässt.


Video starten

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an das Videoportal übermittelt. Erfahren Sie mehr zum Datenschutz.

Eigentlich muss man als Wissenschaftler sachlich bleiben.

Doch als vor einer Woche das Klimaschutzpaket der Bundesregierung vorgestellt wurde, dachte ich spontan: Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich jetzt kotzen möchte.

Lustlos, visionslos, existenzbedrohend für unsere Kinder.

Warum mir übel geworden ist und warum wir mit dem Klimaschutzpaket gar keine Chance haben, einen sinnvollen Beitrag zum Stoppen der Klimakrise zu leisten, erklärt – ganz sachlich – dieses Video.

Volker Quaschning

ist Professor für Regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. (Foto: Silke Reents)

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier