Anzeige
klimareporter sucht Verstärkung
Anzeige
Wettermacher - Ein Film von Stanislaw Mucha

Fleischverzicht gegen Putin?

Weniger Fleisch wäre ein Beitrag gegen Putins Krieg, sagt Landwirtschaftsminister Özdemir. Das sind Stammtischparolen, kontert der Verband der Schweinehalter. Kann Fleischverzicht die Welt retten oder ist das Unsinn? Quaschning live, Folge 4.


Video starten

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an das Videoportal übermittelt. Erfahren Sie mehr zum Datenschutz.

Zwei Krisen treffen uns gleichzeitig: die Folgen des Angriffskriegs von Russland gegen die Ukraine und die Klimakrise. Beides verknappt die verfügbaren Getreidemengen. Eine unermesslich große Hungersnot zeichnet sich ab.

Und in dieser Situation verfüttern wir in Deutschland 60 Prozent des Getreides an Tiere. Ist das ethisch vertretbar? Was würde passieren, wenn alle Menschen auf der Welt so viel Fleisch essen würden wie wir, und wie stark heizt unser Fleischkonsum der Klimakrise ein?

Diese und andere Themen besprechen Cornelia und Volker Quaschning in ihrer vierten Live-Sendung und beantworten live die Fragen und Kommentare aus dem Youtube-Chat.

Zusätzliche Quellen aus Medien und Organisationen enthält die Beschreibung. "Quaschning live" entsteht in Kooperation und mit Unterstützung von Protect the Planet.

Das Video wird nachträglich mit Kapitelmarken entsprechend den Fragen und Folien versehen.

Porträtaufnahme von Cornelia Quaschning.
Foto: privat

Cornelia Quaschning

engagiert sich seit 30 Jahren für Umwelt und Klima, seit der Gründung auch bei Parents for Future. Beruflich gibt sie Menschen die Möglichkeit, gesünder und selbst­bestimmter zu leben.

Foto: Silke Reents

Volker Quaschning

ist Professor für Regenerative Energie­systeme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Seine Lehr- und Sachbücher zur Energie­wende gelten als Standard­werke.

 

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. – Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier