Kranke Wälder, noch mehr Kohle für die Kohle, Klimakrise als Sicherheitsproblem

Noch immer geben internationale Banken der Kohleindustrie viel Geld – sogar jedes Jahr mehr. Darum geht es diese Woche im klima update°. Außerdem sprechen unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Sandra Kirchner über den Waldzustandsbericht sowie über Klima und Sicherheit.


Unseren Podcast können Sie auch hier hören:


Das klima update°

ist ein Projekt des Klimawissen e.V.

Die Produktion ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier. Wir danken Ihnen hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Diese Woche im klima update°:

  • Den Wäldern geht es so schlecht wie lange nicht. Das liegt auch an der Klimakrise.

  • Trotz Pariser Klimaabkommen geben die Banken der Kohleindustrie immer mehr Geld. Die Kohlerichtlinien der Finanzwirtschaft sind noch viel zu weich.

  • Anfang der Woche hat sich der UN-Sicherheitsrat mit der Klimakrise beschäftigt. Mehr als Appelle gab es aber nicht.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. – Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier