Anzeige
GeoTherm Offenburg, Messe 2+3 Juni

Neuer globaler Emissionsrekord, Klima-Feminismus, Tipps für privaten Fossil-Ausstieg

Es gibt einen neuen globalen Treibhausgasrekord. Männer leben klimaschädlicher. Was man selbst für die Unabhängigkeit von fossiler Energie tun kann.


Unseren Podcast können Sie auch hier hören:


Aufschrift: klima update°. der klimareporter Podcast. taz-Logo

Das klima update°

ist ein Projekt des Klimawissen e.V.

Die Produktion ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier. Wir danken Ihnen hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Diese Woche im klima update°:

  • Die Weltwirtschaft nahm 2021 wieder Fahrt auf, die CO2-Emissionen auch – sie stiegen sogar auf Rekordhöhe. Die Chance, mit klimagerechten Technologien aus der Coronakrise zu kommen statt mit fossilen, wurde vertan.

  • Diese Woche war feministischer Kampftag. Auch der Klimawandel hat eine Gender-Komponente: Männer emittieren durchschnittlich mehr Treibhausgase als Frauen. Das hat mit individuellen Entscheidungen beim Konsum zu tun, aber auch mit gesellschaftlichen Strukturen.

  • Von fossiler Energie unabhängig werden? Da hat die Politik einiges nachzuholen. In der Zwischenzeit gibt es auch ein paar Dinge, die man privat tun kann, wenn man selbst tätig werden will. Im Gespräch erwähnt: Balkonsolaranlagen und Tempolimit.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. – Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier