Anzeige
Du entscheidest was dein Geld macht.

Raus mit allen Gasheizungen! Aber wie?

Durch das Verbrennen von Erdgas heizen wir der Klimakrise ein und finanzieren auch noch Russlands Krieg in der Ukraine. Doch was sind die Alternativen zum Heizen mit Erdgas? Podcast-Folge 29.


Video starten

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an das Videoportal übermittelt. Erfahren Sie mehr zum Datenschutz.

Erdgas ist ein Klimakiller. Noch dazu müssen wir, weil Deutschland kaum noch eigenes Erdgas hat, fast alles importieren. So finanzieren wir Kriege und andere Menschenrechtsverletzungen.

Keine Frage, wir müssen sofort weg vom Gas. Dazu brauchen wir möglichst sofort einen Einbaustopp für neue Gasheizungen. Aber die Politik zögert.

Doch welche Alternativen hat sie eigentlich?

Kann Biogas die Lücken schließen? Ist die Holzheizung eine Lösung für alle, wo doch das Umweltbundesamt davon abrät?

Oder müssen wir doch auf Wärmepumpen setzen? Und was machen wir dann mit dem Altbaubestand?

Was ist schließlich von Forderungen des bayerischen Ministerpräsidenten Söder oder von Bundesfinanzminister Lindner nach einer Ausweitung der deutschen Gasförderung zu halten?

Dies ist die 29. Folge des Podcasts "Das ist eine gute Frage", in dem wir locker, kompetent und informativ aktuelle Themen rund um Klimakrise und Energierevolution besprechen wollen. Sie kann auch mit Kapitelmarken direkt angehört und heruntergeladen werden.

Zahlreiche Quellen und Literaturhinweise enthält die Beschreibung.

Porträtaufnahme von Cornelia Quaschning.
Foto: privat

Cornelia Quaschning

engagiert sich seit 30 Jahren für Umwelt­ und Klima, seit der Gründung auch bei Parents for Future. Beruflich gibt sie Menschen die Möglichkeit, gesünder und selbst­bestimmter zu leben.

Foto: Silke Reents

Volker Quaschning

ist Professor für Regenerative Energie­systeme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Seine Lehr- und Sachbücher zur Energie­wende gelten als Standard­werke.

 

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. – Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier