Wahlprogramm der Grünen, Hinhaltetaktik im rheinischen Revier, steigender CO₂-Gehalt der Luft

Wie viel Klimaschutz im Wahlprogramm der Grünen steckt, darum geht es diese Woche im klima update°. Außerdem sprechen unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Sandra Kirchner über die "Leitentscheidung" der Landesregierung in NRW und die steigende CO2-Konzentration in der Atmosphäre.


Unseren Podcast können Sie auch hier hören:


Das klima update°

ist ein Projekt des Klimawissen e.V.

Die Produktion ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier. Wir danken Ihnen hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Diese Woche im klima update°:

  • Die Grünen setzen bei der kommenden Bundestagswahl alles auf eine Karte – nämlich auf Klimaschutz. Aber wie gut ist das Programm wirklich?

  • Der Hambacher Forst bleibt erhalten. Aber fünf Dörfer am Rande des Tagebau Garzweiler II müssen weiter um ihre Zukunft bangen. Das sieht die "Leitentscheidung" der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen vor.

  • Immer mehr CO2 ist in der Luft. Die CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre ist heute um 50 Prozent höher als vor Beginn der Industrialisierung.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

klimareporter° wird herausgegeben vom gemeinnützigen Klimawissen e.V. – Ihre Spende macht unabhängigen Journalismus zu Energiewende und Klimawandel möglich.

Spenden Sie hier